slider_img1
slider_img1
slider_img1
slider_img1

Shiatsu

Shiatsu ist eine ganzheitliche Form der Körperarbeit mit Ursprung in der traditionellen fernöstlichen Medizin und hat sich in Japan entwickelt.
Die Grundannahme der fernöstlichen Medizin ist die Existenz einer Lebensenergie (jap. Ki) im Menschen, welche in den Energiekanälen, den Meridianen fließt. Durch Ausüben von Druck auf Meridiane wird Energie aktiviert und harmonisiert; energetische Blockaden werden aufgelöst und Energie kann wieder frei und ungehindert durch den Körper fließen. Shiatsu stärkt die Selbstheilungskräfte, führt zu körperlicher und seelischer Ausgeglichenheit und der Körper kann wieder bewusster wahrgenommen werden.

Der regulierende Aspekt von Shiatsu wirkt insbesonders vorbeugend und gleicht energetische Störungen aus noch bevor diese sich als Erkrankung manifestieren können. Shiatsu ist aber auch eine Methode zur Linderung von Beschwerden, wenn langandauernde oder ausgeprägte Behinderungen im Fluss der Lebensenergie dorthin geführt haben. Shiatsu dient- in Rücksprache mit behandelten Ärzten und Therapeuten- auch zur Begleitung von Physiotherapie, Psychotherapie und schulmedizinischen Behandlungen, sowie der Regeneration und Rehabilitation nach Unfällen und Krankheiten. Shiatsu unterstützt die Funktionen des vegetativen Nervensystems wie Atmung, Verdauung, Blutkreislauf, Menstruation und wirkt sich auch sehr günstig auf den Bewegungsapperat aus.
Auch bei Schmerzen kann Shiatsu, nach Abklärung der Ursache, Erleichterung schaffen.

Anwendungen

innere Unruhe, Stress,
Nervosität
Erschöpfungszustände
Angstzustände

Menstruationsbeschwerden
Lern- und
Konzentrationsschwächen
chronische Schmerzen
Nackenverspannungen

Beschwerden der Wirbelsäule
und des Rückens
Während der Schwangerschaft
Nach der Geburt
(für Mutter und Baby)

Die Behandlung

Shiatsu ist eine Ganzkörperbehandlung und wird in leichter Baumwollkleidung auf dem Boden, auf einer Matte ausgeübt.
Durch Druck mit den Fingern, Handballen, Ellbogen, Knien und Füßen, aber auch durch Dehnungen und Gelenksrotationen wird der Energiefluss wieder angeregt.
Die besondere Kunst von Shiatsu besteht darin, die Berührungen auf die augenblicklichen Bedürfnisse des Menschen anzupassen; so wird jede Behandlung individuell und anders. Shiatsu ist somit für Menschen aller Altersruppen geeignet.
2 Stunden vor einer Behandlung soll keine größere Mahlzeit eingenommen werden.
Die Dauer einer Behandlung beträgt ungefähr 60 Minuten.
 
 
 

Schreiben Sie uns


Ich habe die Datenschutzerklärung von Dr-Stryeck gelesen und stimme dieser ausdrücklich zu.

Ordination Dr. Stryeck Andreas
Vasoldsberg 33 A-8076 Vasoldsberg
Tel: 03135 – 48379 Fax: DW 19
Mail: ordination@dr-stryeck.at

Barrierefreiheit

Unsere Ordination hat einen Parkplatz direkt vor der Ordination. In der Ordination haben wir ein Behinderten-WC nach Ö-Norm B 1600 installiert. Auch der Anmelde-und Wartebereich ist entsprechend gestaltet.